führungszeugnis online

führungszeugnis online genutzt

Ich musste neulich für einen neuen Job auch ein Führungszeugnis vorlegen. Das hat mich zuerst irritiert, aber ich weiß jetzt auch, dass immer mehr Firmen wissen wollen, mit wem sie es in Zukunft zu tun haben. Das ist wohl wie mit den Wohnungen, die man mieten will. Da muss man oft auch vorzeigen, dass man keine Mietschulden hat. Nach der ersten Aufregung über den Aufwand habe ich gedacht, so viel Zeit hast du nicht, um ins amt zu laufen und da herum zu warten und so ein Zeugnis zu beantragen. Schwups habe ich mich schlau gemacht, und ich kam darauf, das Führungszeugnis online zu beantragen. Das ist eine wirklich glatte Sache und die Sachbearbeiter, die oft sehr muffigen, können dir auch egal sein.

führungszeugnis online

Das Führungszeugnis als wichtige Eintrittskarte

Mittlerweile habe ich kaum mehr Lust, mich irgend wo in der Warteschlange herum zu drücken. Da geht eben doch vieles auch online, wie in anderen Ländern schon länger. Die Aktion, das Führungszeugnis online zu beantragen, war nicht aufwändig, und ich würde es wieder machen, auch bei anderen Sachen, wie Arztterminen. Ich frage mich, ob man irgend wann überhaupt noch live etwas macht oder das Telefon nutzt. Ich finde es auf jeden Fall super, wenn ich schnell mal auf dem Smartphone so eine lästige Aktion abhandeln kann. Das lässt sich doch immer noch einbauen, sogar, wenn man in der S-Bahn sitzt.

führungszeugnis online